Track, Trace & Protect

CombiTrack

TRACK, TRACE & PROTECT KOMMEN IN COMBITRACK ZUSAMMEN.

CombiTrack ist ein revolutionärer Durchbruch innerhalb der internationalen Bekleidungsunternehmen. Mit dem CombiTrack-System können Sie jedes einzelne Kleidungsstück von der Kleiderfabrik bis zur Ladentheke verfolgen. Die Sicherheitsprobleme wie z.B. interner und externer Kleidungsdiebstahl werden endgültig gelöst.
Das innovative CombiTrack-System integriert zwei bewährte Technologien. Er kombiniert den bewährten CombiClip-Tintenschutz mit einem RFID Tracking & Tracing System. (Radio Frequency Identification: die Fernauslesung von Daten). Diese Kombination bietet ein optimales Supply Chain Management-System für Bekleidung. Aufspüren (track), verfolgen (trace) und schützen!
CombiTrack bietet enorme logistische, operative und wirtschaftliche Vorteile. Sie haben rund um die Uhr Zugriff auf einen immer aktuellen Lagerbestand mit genauer Angabe des Produktstandorts. Basierend auf OmniChannel - der Verbindung zwischen Clicks (Website) und Bricks (Shops) - ermöglichen Sie automatisch ein Cross Selling: was zu zusätzlichen Umsätzen zwischen 30 und 300 % führt!

Track

Trace

SCHUTZ

WIE FUNKTIONIERT COMBITRACK?

Ihr eigenes Preisschild mit Barcode wird direkt in der Fabrik am Kleidungsstück angebracht - überall auf der Welt. Auch hier werden die Artikeldaten mit dem Barcodeleser ausgelesen und automatisch auf dem RFID-Chip des CombiTrack-Etiketts gespeichert. Von diesem Zeitpunkt an können Sie diese Daten jederzeit und an jedem Ort innerhalb der Lieferkette einfach und präzise auslesen und verfolgen. Mit CombiTrack wissen Sie immer, ob sich Ihr Kleidungsstück am richtigen Ort befindet.
Wenn der Verbraucher mit einem Kleidungsstück an der Kasse ankommt, liest der Leser das Etikett aus, der Beleg wird gedruckt und der Verkaufsvorgang aufgezeichnet. Erst dann kann das CombiClip-Farbetikett durch einen extra starken Impuls gelöst werden. Die entkoppelten CombiClips und RFID-Tags werden an Ihrer Kasse in Standardkassetten gelagert und zur Wiederverwendung zu Ihrem CDC transportiert. Dies gilt für die Wiederverwendung aller Tags.
Ein Ladendieb, der ein Kleidungsstück aus Ihrem Geschäft entwendet, wird eine unangenehme Überraschung erleben, wenn der Anhänger illegal entfernt wird. Im Falle einer illegalen Entfernung des Sicherheitsetiketts CombiClip dringt die Tinte in das gestohlene Kleidungsstück ein. Der Diebstahl ist daher völlig sinnlos!

MISSION

Unsere Mission ist es, gewinnsteigernde Lösungen für Unternehmen der Bekleidungsbranche zu entwickeln und umzusetzen. Unser oberstes Ziel besteht darin, den Umsatz zu steigern, um mit einem optimalen Supply Chain Management-System jedes Kleidungsstück rund um die Uhr zu verfolgen, und zwar entlang der gesamten Kette - vom Hersteller bis zum Verbraucher.
Darüber hinaus konzentrieren wir uns darauf, den Diebstahl von Kleidung bedeutungslos zu machen. Unsere Track, Trace & Protect-Lösungen sorgen für eine deutliche Senkung der wirtschaftlichen Opportunitätskosten. Dadurch wird sich das operative Ergebnis der Bekleidungsgeschäfte und Filialisten deutlich verbessern. CombiTrack ist daher nicht nur gut für Ihr Unternehmen, sondern letztlich auch gut für den Verbraucher.

RFID

Bereits um 1948 begann das Verteidigungsministerium in den Vereinigten Staaten mit der Entwicklung der Radio Frequency Identification (RFID). Diese Technologie ist nun auch für breitere Anwendungen verfügbar. Anfang 2007 haben wir den CombiTrack entwickelt, bei dem die RFID-Spule und der Chip in den CombiClip Mini integriert sind. Neben dem bewährten Diebstahlschutz des CombiClips ermöglicht dies eine lückenlose Rückverfolgung der Kleidungsstücke in einer Entfernung von bis zu 200 Metern. Der RFID-Tag kann in einem Abstand von 55 cm beschrieben und/oder mit dem Barcode des Preisschildes verknüpft werden. Der RFID-Tag kann dann von der an der Decke montierten Mojix-Leseeinrichtung in einer Entfernung von 200 Metern mit dem einzigartigen Code gelesen werden. Dies kann jederzeit, rund um die Uhr und an jedem Ort innerhalb Ihrer gesamten Lieferkette erfolgen.

TINTENSCHUTZ

Als weltweit erstes Unternehmen führten wir 1984 ein Farbschutzsystem ein: die Colour Clamp (Colortag). Ein bewährtes Präventionskonzept, das den Diebstahl von Kleidungsstücken schon im Vorfeld sinnlos werden ließ und die Verfolgung unnötig machte. Auch die Sicherheit des Personals wurde mit diesem System besser gewährleistet. M&S Mode, Miss Etam und Perry Sport nahmen mit der Colour Clamp an Pilotprojekten teil. HEMA folgte und brachte innerhalb eines Jahres mehr als eine Million Farbklemmen an. In der Praxis führte dies zu einem spektakulären Rückgang des Ladendiebstahls um bis zu 50-80 %!

BESCHREIBUNG

Bereits 1984 waren die Filialen vieler Einzelhandels- und Warenhausunternehmen bereits elektronisch gesichert. In diesem Jahr waren wir weltweit die ersten, die das revolutionäre Tintensicherungskonzept Colour Clamp (Colortag) eingeführt haben. 1989 haben wir den CombiClip eingeführt, eine Kombination aus Tintenschutz auf dem vorhandenen elektronischen Etikett. Nach einem erfolgreichen Test bei Vroom & Dreesmann, wo 1,2 Millionen CombiClips eingesetzt wurden, folgte eine weitere Expansion in ganz Europa mit großen Ketten wie Karstadt, KaDeWe, KIK, Marks & Spencer, Harrods, Galerie Lafayette, El Corte Ingles, Bijenkorf und vielen anderen.
Aber auch die (professionellen) Ladendiebe waren in diesen Jahren nicht untätig. Auf der ganzen Welt wurden ihnen standardisierte magnetische Entkoppler zur Verfügung gestellt. Dadurch war es möglich, nahezu alle elektronischen Etiketten problemlos von der Kleidung zu entfernen. Aber auch wir haben nicht stillgestanden und 1993 den CombiSafe entwickelt. Das Entkopplungssystem wurde nun nicht mehr standardisiert, sondern mit einem einzigartigen, für die Handelskette individuellen Entkopplungscode versehen. Als zusätzliche Sicherheit erforderte die Entkopplung - neben dem einzigartigen Tintenschloss-Code - einen extrem starken Magneten.
Bestehende elektronische Sicherheitsetiketten waren oft zu groß und unpraktisch für kleinere und anspruchsvolle Kleidung wie Dessous. Gerade in diesem Bereich nahm die Zahl der Ladendiebstähle enorm zu, manchmal bis zu einigen Dutzend Prozent des Umsatzes. Unsere Antwort war der CombiClip Mini im Jahr 2002. Diese kleinste Version des Farbschutzes wird auch heute noch in allen Segmenten der Bekleidungsindustrie eingesetzt, unter anderem beim deutschen Modediscounter KIK (mit mehr als 4.000 Filialen) und bei Ketten für hochwertige Dessous.

DURCH DEN EINSATZ DES COMBITRACK-SYSTEMS

  • erstellen Sie einen 24/7 aktuellen Lagerbestand mit genauer Anzeige des Produktstandorts
  • wird der Diebstahl von Kleidungsstücken aufgrund des CombiClip Tintensicherungssystems sinnlos
  • werden Ihre internen und externen Verluste garantiert um mindestens 50 % reduziert
  • ist die Entkopplung des CombiClip RFID-Systems erst nach der Abwicklung des Verkaufsvorgangs in Ihrem Kassensystem möglich
  • wird die Verwendung von vorbereiteten Beuteln sofort signalisiert
  • stellen Sie eine Verbindung zwischen Clicks (Website) & Bricks (Shops) für Ihr OmniChannel-System her, was zu Cross Selling führt;
  • kann Ihr Kunde seinen Webshop-Kauf in Ihrer Filiale, auf der Grundlage einer Garantie, dass das Kleidungsstück vorhanden ist, sofort abholen
  • sorgen Sie für Cross Selling: Mehrumsatz zwischen 30 % und 300 %;
  • kann sich Ihr Verkaufspersonal auf die Kunden konzentrieren und nicht auf den potenziellen Ladendieb
  • verhindern Sie Loss Sales (entgangene Verkäufe)
  • erzielen Sie eine höhere Konversionsrate
  • erreichen Sie eine optimale Kundenzufriedenheit und
  • last but not least: ist Ihr Unternehmen bestens für die Zukunft gerüstet!

Adresse

  • Taalstraat 40
  • 5261 BE Vught
  • Niederlande

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Today
09:00 - 17:00
Today
09:00 - 17:00
Today
09:00 - 17:00
Today
09:00 - 17:00
Today
09:00 - 17:00
Today
Gesloten
Today
Gesloten
Für alle anderen Öffnungszeiten
Klicken Sie hier.
Alle Rechte vorbehalten © , CombiTrack Europe.
Website-Management und Wartung durch LinQxx
Website beheer en onderhoud - LinQxx